EZM-Amateurförderung

Vergabe von Kompositionsaufträgen an Komponierende der Edition Zeitgenössische Musik für Amateur-Formationen

Zur Ausschreibung

Die Förderung richtet sich an Solistinnen und Solisten sowie Instrumental- und Vokalensembles, auch Kammerorchester und -chöre aus der Amateur-Szene. Die neuen Werke werden von Komponistinnen und Komponisten geschrieben, die für eine Förderung in der CD-Reihe Edition Zeitgenössische Musik (EZM) des Deutschen Musikrats ausgewählt wurden. Der Schwerpunkt liegt hierbei auf jungen, aufstrebenden Komponierenden, die kürzlich durch die EZM gefördert wurden oder werden.

Gefördert werden:

  • Förderung von Kompositionsaufträgen an EZM-Komponistinnen und Komponisten
  • Förderung von zunächst bis zu zwei Aufträgen pro Jahr, je nach Besetzung, Dauer jeweils zwischen 5 bis maximal 20 Minuten
  • Die Bereitstellung von Fördermitteln erfolgt zunächst bis zum 31.12.2025.
  • Kooperation von Komponierenden und Interpretinnen und Interpreten bei der Entwicklung und Erarbeitung der neuen Komposition
  • Coachings durch professionelle Musikerinnen und Musiker
  • ggf. Unterstützung von Zusatzkosten für Einstudierung und Aufführung
  • Filmische Dokumentation und Begleitung der Projekte im Internet
  • ggf. Beratung zur Wahl der Komponierenden durch Jury und/oder Projektbüro.

Bitte beachten Sie die Spezifikationen und Voraussetzungen in der Ausschreibung!

Zur Online-Bewerbung


Welche Komponistinnen und Komponisten kommen in Frage? Hier finden Sie eine Übersicht aller CDs sowie der noch in Produktion befindlichen Porträts:

Übersicht CD-Porträts der Edition

Übersicht ausgewählte EZM-Komponistinnen und Komponisten (Porträt-CDs sind momentan noch in Produktion)

Gefördert von: